Beratung und Weiterbildung

Gemäß Artikel 77 des Gesetzes vom 31. Mai 1999 informiert der Generaldirektor der Polizei die IGP über jede vorgeschlagene gesetzliche oder regulatorische Bestimmung in Bezug auf das Statut des Polizeipersonals, die er dem Minister mitteilt oder betreffend welcher er eine Stellungnahme nimmt. Dies gilt auch für Vorhaben in Bezug auf die allgemeine Politik, um die Polizei auf die verschiedenen ihr übertragenen Aufgaben vorzubereiten.

Somit hat die IGP auch als Mission jedes Vorhaben um eine gesetzliche oder regulatorische Bestimmung in Bezug auf das Statut des Polizeipersonals und der allgemeinen Politik der Polizei abzuändern, zu kontrollieren. Die IGP berät den zuständigen Minister auch in diesem Bereich.

Die IGP nimmt außerdem an der Basisausbildung und an der Weiterbildung der Polizisten teil, dies in den Bereichen der Menschenrechte und der polizeilichen Deontologie.

Zum letzten Mal aktualisiert am